Düsseldorf/Münster, 30. Juni 2021

Die NRW.BANK unterstützt im Rahmen ihres Gesellschaftlichen Engagements den Schulwettbewerb „Die KLEINE“ im Kunstpalast Düsseldorf mit einer Spende in Höhe von insgesamt 30.000 Euro. Das Projekt leistet einen wichtigen Beitrag zur kulturpädagogischen Förderung junger Menschen in Düsseldorf.

„Bildung ist einer der wichtigsten ‚Rohstoffe‘ für die Zukunft unseres Landes. Zu ihr gehört auch die Fähigkeit, sich künstlerisch auszudrücken“, betont Eckhard Forst, Vorstandsvorsitzender der NRW.BANK. „Junge Menschen sind die Zukunft. Deshalb ist die Förderung von Kultur und Bildung ein wichtiger Bestandteil des Gesellschaftlichen Engagements der NRW.BANK – ein gutes Beispiel ist der Kunstwettbewerb für Grundschulen in Düsseldorf.“

Den Kunstwettbewerb für Düsseldorfer Grundschulkinder „Die KLEINE“ hatte der Kunstpalast Düsseldorf in diesem Jahr zum zweiten Mal ausgeschrieben. Der Wettbewerbsname „Die KLEINE“ ist eine Anlehnung an die Kunstpalast-Ausstellung „DIE GROSSE“ mit Wettbewerb und Preisträgern seit 1902. Mit ihrer Spende in Höhe von 30.000 Euro unterstützt die NRW.BANK die kulturpädagogische Förderung Düsseldorfer Grundschulkinder.

Über ihr Gesellschaftliches Engagement unterstützt die NRW.BANK gemeinnützige Zwecke und Projekte, die im gesellschaftlichen Leben Nordrhein-Westfalens wichtig sind. Die Förderung von Bildung und Kultur ist dabei wesentlicher Bestandteil ihres Förderauftrags. Neben dem NRW.BANK.Kunstpreis unterstützt die Förderbank Nachwuchskunstschaffende über verschiedene Projekte und Ausstellungen sowie seit 2010 auch im Rahmen eigener Ausstellungen in den Gebäuden der NRW.BANK.

Weitere Informationen über das Gesellschaftliche Engagement der NRW.BANK erhalten Sie unter www.nrwbank.de/GE.

Über die NRW.BANK

Die NRW.BANK ist die Förderbank für Nordrhein-Westfalen. Sie unterstützt ihren Eigentümer, das Land NRW, bei dessen struktur- und wirtschaftspolitischen Aufgaben. In ihren drei Förderfeldern „Wirtschaft“, „Wohnraum“ und „Infrastruktur/Kommunen“ setzt die NRW.BANK ein breites Spektrum an Förderinstrumenten ein: von zinsgünstigen Förderdarlehen über Eigenkapitalfinanzierungen bis hin zu Beratungsangeboten. Dabei arbeitet sie wettbewerbsneutral mit allen Banken und Sparkassen in NRW zusammen. In ihrer Förderung berücksichtigt die NRW.BANK auch bestehende Angebote von Bund, Land und Europäischer Union.

Folgen Sie uns auch auf www.twitter.com/NRWBANK

Ihre Ansprechpartnerin

Caroline Gesatzki

  • Pressesprecherin
  • Leiterin Abteilung Kommunikation
Presseinformationen \ (Link öffnet in einem neuen Fenster)
0211 91741-1847